Aktuelles und Beiträge

Brandcontainer Altensteig

Datum: 06. August 2016

Wir gehen für Sie durchs Feuer!
Am vergangenen Samstag übte die Feuerwehr Wimsheim gemeinsam mit der Wehr aus Wurmberg in der Heißausbildungsanlage in Altensteig den Ernstfall. Die Anlage besteht aus acht umgebauten Überseecontainern, die mit Feststoff wie Holz und Reisig beheizt werden. Somit kann realitätsnah die Verrauchung und Hitze eines realen Brandes simuliert werden.
Zu Beginn des Trainings erhielten die Feuerwehrleute eine theoretische Einweisung. Aufgrund der hohen Temperaturen von bis zu 350 °C in der Übungsanlage wurde auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr hingewiesen. Anschließend begann für unsere Kameraden der Ernst. Nach dem Anlegen der Atemschutzgeräte folgte eine Rauchgewöhnung im Brandcontainer bei der die Auswirkungen der Rauch- und Temperaturentwicklung eingeschätzt und am eigenen Leib erfahren werden konnte. Nach der Gewöhnung wurden unterschiedliche taktische Aufgaben wie das Aufsuchen und Retten von vermissten Personen und die Brandbekämpfung in Zweiertrupps durchgeführt. Die zu rettende Person stellten hierbei mehrere zusammengekettete Autoreifen dar, die ins Freie gebracht werden mussten.
Bei der Durchführung der Aufgaben stand die Sicherheit an erster Stelle. Dafür standen den Trupps erfahrene Ausbilder zur Seite. Dichter Rauch, der die Sicht so weit einschränkte, dass die eigenen Hände nicht mehr sichtbar waren und die starke Wärmeeinwirkung stellten den Übenden eine große Herausforderung dar.
Am Ende des Ausbildungstages waren alle Beteiligten entkräftet, aber über die einzigartigen und wertvollen Erfahrungen einer realitätsnahen Heißausbildung sehr dankbar.

Impressionen:

Kindergarten in der Feuerwehr

Datum: 26. Juli 2016

Nachdem vor einigen Wochen bereits die Kinder der Grundschule die Feuerwehr besuchten (hier geht's zum Bericht), bekamen die Wimsheimer Feuerwehrfrauen und -männer am vergangenen Dienstag Besuch von rund 30 Kindergartenkindern. Nach einer Einführung mit Erklärungen und Wissenswertem zu „gutem“ und „bösem Feuer“ durften die Kinder das Feuerwehrhaus, die Feuerwehrautos und die Ausrüstung der Wimsheimer Feuerwehr erkunden. Ein Highlight hierbei war sicherlich das Spritzen mit echten Feuerwehrschläuchen. Bei gutem Wetter und strahlendem Sonnenschein wurde dabei der ein oder andere – gewollt oder ungewollt – auch ganz schön nass.
Nachdem alle Kinder wieder abgetrocknet waren und trockene Kleider angezogen hatten, wurden sie mit den Feuerwehrautos in den Kindergarten zurückgefahren.

Der Feuerwehr Wimsheim hat dieser Vormittag sehr viel Spaß gemacht! Wir freuen uns schon auf den Besuch im kommenden Jahr!

Impressionen:

Grundschule in der Feuerwehr

Datum: 28. Juni 2016

Zur Nachbereitung des Brandes in der Grundschule (hier gehts zum Einsatzbericht) besuchten am Dienstagvormittag rund 100 Schüler_innen und deren Lehrer_innen der ersten bis vierten Klassen die Feuerwehr Wimsheim. In fünf Stationen konnten sich die Schüler_innen das Feuerhaus, die Feuerwehrmänner und –frauen und vor allem die großen roten Autos anschauen. Neben der Besprechung des Brandes in der Grundschule ging es zudem um „gutes und böses Feuer“, das richtige Absetzten eines Notrufes, das Verhalten im Brandfall, die Schutzausrüstung und die Fahrzeuge der Feuerwehr. Uns hat dieser Vormittag sehr viel Spaß gemacht. Auch über die Anerkennung des Lehrerkollegiums haben wir uns sehr gefreut – an dieser Stelle nochmal ein herzlicher Dank dafür von allen Kameraden. Falls wir bei dem ein oder andern das Interesse für die Feuerwehr wecken konnten, würden wir uns freuen, sie oder ihn bei einem unserer Jugendfeuerwehrtermine begrüßen zu dürfen. Die Jugendfeuerwehr trifft sich immer freitags um 18:30 Uhr am Feuerwehrhaus. Mädchen und Jungen zwischen 9 und 18 Jahren sind herzlich willkommen. Weitere Infos, Termine und Ansprechpartner zur Jugendfeuerwehr gibt es auf den Seiten der Jugendfeuerwehr.

Impressionen: